• images_clubhaus_964x390px.jpg
  • OpenBic_2014_02_964x390.jpg
  • Zeewolde_dont_panic.jpg
  • j_Pilleente_964x390.JPG
  • j_Horizont_964x390.JPG
  • j_grosser_Belt_964x390.JPG
  • j_Lippe_964x390.JPG
  • Paddeln_Wildwasser.jpg
  • j_Rennkajak_2er_2_964x390.JPG
  • j_Sonnenuntergang_964x390.JPG
  • j_Bugwelle_964x390.JPG
  • Paddeln_Baldeneysee_964x390.jpg
  • OpenBic_2014_01_964x390.jpg
  • j_Rennkajak_2er_1_964x390.JPG
  • OpenBic_2014_03_964x390.jpg
  • j_Yacht_voraus_964x390.JPG
  • Paddeln_Sonnenuntergang.jpg
  • j_Kompass2_964x390.JPG
  • j_Katarina_964x390.JPG
  • j_Rennkajak_1er_2_964x390.JPG

Zum Jahresende 2015 haben wir am 21. und 22.11. noch einmal die Chance genutzt, für einige Stunden im Hauptbad zu trainieren.

Dies ermöglichte uns witterungsunabhängig und bei angenehmer Wassertemperatur noch einmal das Erlernen und das Festigen der Eskimo- oder auch Kenterrolle und anderer Rettungstechniken.

Grundlage ist das sichere Aussteigen unter Wasser mit dem Gesicht zum Boot. Dies wurde auch schon mit den Jüngsten im Kinderboot geübt.

Erster Schritt zum Erlernen der Kenterrolle ist das Üben des nötigen und zunächst sehr ungewohnten Hüftschwunges mit Hilfestellung und/oder einem Schwimmbrett.

Wer das Aufrollen des Bootes nach Kenterung mit dem Schwimmbrett beherscht, kann sich nun an das Eskimotieren mit dem Paddel wagen. Dies ist jedoch noch einmal ein großer Schritt und setzt gute koordinative Fähigkeiten oder Durchhaltevermögen und Leidenskraft voraus. Wer es dann schafft sich aufzurichten, ist überrascht, wie schnell man auf der anderen Seite wieder untertauchen kann ;-)

Außer dem sicheren Aussteigen unter Wasser und der Kenterrolle konnten auch Bootsbeherrschung bei vollgelaufenem Boot geübt werden. Außerdem wurden noch verschiedene Rettungstechniken ausprobiert, unter anderem das Einsteigen in das vollgelaufene Boot auf großen Gewässern.

Leider müssen auch wir uns von dieser schönen Möglichkeit, im Winter unter optimalen Bedingungen weiter zu trainieren, verabschieden. Das Hauptbad wird zum Ende des Jahres geschlossen und das Wasser in den nächsten Tagen abgelassen. Aber wir werden wohl auch für die Zukunft noch eine Möglichkeit haben, gelegentlich weiter in einem anderen Schwimmbad zu trainieren ...