• Rurtour_2014_c_964x390.jpg
  • images_segeln_kids_01_964x390px.jpg
  • j_Horizont_964x390.JPG
  • j_Kat_964x390.JPG
  • images_clubhaus_964x390px.jpg
  • Rurtour_2014_b_964x390.jpg
  • OpenBic_2014_02_964x390.jpg
  • j_Pilleente_964x390.JPG
  • j_Kompass2_964x390.JPG
  • j_Rennkajak_2er_2_964x390.JPG
  • j_Bugwelle_964x390.JPG
  • j_Rennkajak_1er_2_964x390.JPG
  • j_kommst_du_mit_964x390.JPG
  • Rurtour_2014_a_964x390.jpg
  • j_Sonnenuntergang_964x390.JPG
  • j_Rennkajak_2er_1_964x390.JPG
  • j_grosser_Belt_964x390.JPG
  • j_Yacht_voraus_964x390.JPG
  • j_Lippe2_964x390.JPG
  • j_Rennkajak_4er_1_964x390.JPG

Vom 23. bis 25.10.2015 ging es bei angehmen Temperaturen (für diese Jahreszeit ;-) nach Lelystad um mit gleichgesinnten ein Wochenende auf dem Wasser zu verbringen.

Leider waren wir am Freitag zu spät vor Ort, um noch einen Schlag vor dem Abendessen zu machen. Dafür wurden wir am nächsten Tag aber mit südlichen Winden von 4 bis 5 Windstärken und weiterhin angenehmen Temperaturen verwöhnt.

Raumschot bis Halbwind ging es mit 14 Schiffen nach Medemblik zum Kaffeetrinken und Kuchenessen. Damit es unterwegs nicht zu langweilig wurde, durfen wir noch ein paar Fragen beantworten und eine Srickleiter basteln. Mit ordentlich Telefonjokern konnten wir die ein oder andere Frage doch beantworten. Keine Ahnung, warum ich jetzt gerade an Calais denken muß :-D

Nach dem wir unseren Fragebogen abgegeben hatten und einem kurzem Aufenthalt vor der Brücke segelten wir dann hart am Wind nach Enkhuizen.

In der Pizzeria Bella Vita gab es lekker Essen und das ein oder andere Getränk. Als Absacker verwöhnte uns unser Droide anschließend im Hafen noch mit einer Feuerzangenbowle. Nebenbei wurden dann noch die Sieger der Rallye gekürt und das ein oder andere Liedchen geträllert. Hierbei zeigte sich, daß unsere Telefonjoker (fast) ganze Arbeit geleistet hatten und wir nur durch eine Stechen ("Mit Eurem Einverständnis?!") um den Sieg gebracht wurden: "Ihr habt zwar schöner gesungen, aber ..."

Sonntag war dann verkehrte Welt. Aufstehen bei strahlendblauem Himmel, aber ohne Wind :-/

Schon bei der Hafenausfahrt waren die Segel rauf und das Schlechtwetterzeug runter. Bei leider nur um die eine Windstärke ging es wieder in den Heimathafen nach Lelystad zurück. Während sich zum Ende des Tages die Sonne wieder verkrochen hatte, blieb der Wind weiterhin unauffindbar ...

Im Hafen haben wir dann noch ein paar Anlegemanöver gefahren und unsere Rookies hatten Ihr nächstes Aha-Erlebnis: "Boh, die Poller wurden immer enger, je näher ich denen komme."

Alles in allem war es ein sehr schöner Törn und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr,

Achim, Ben, Dirk, Jörg und Martin

Außerordentliche
Mitgliederversammlung

14.10.2017
15:00 Uhr

 

 

Gleis2 Gastronomie